09.02.17

Beginn des 2. Semesters des 6. FH-MaStg MilFü

Am 6. Februar 2017 begann das 2. Semester des 6. FH-Masterstudiengang Militärische Führung mit 22 Studiengangsteilnehmern und zwei Seiteneinsteigern am Institut für höhere militärische Führung der Landesverteidigungsakademie.


Artikel lesen
Bundesheer/Simader
03.02.17

Angelobung in Linz Hörsching

Die Anfang Jänner in Oberösterreichs Kasernen eingerückten jungen Soldaten wurden heute bei einem Festakt vor zahlreichen Gästen in Linz Hörsching angelobt.


Artikel lesen
Bundesheer/Christian Leneis
24.01.17

Neujahrsempfang des KSE

Mehr als 300 Gäste aus Politik, Geistlichkeit, Wirtschaft und Militär fanden sich vor wenigen Tagen beim 1. Neujahrsempfang des Kommandos Schnelle Einsätze in der …


Artikel lesen
21.01.17

Ball der Offiziere 2017

Am 20. Jänner fand in der Wiener Hofburg der traditionelle Ball der Offiziere statt. Mit dabei waren auch in diesem Jahr tausende Besucher …


Galerie ansehen
Eurofighter werden den Luftraum in Österreich überwachen und tragen zur Sicherheit des Weltwirtschaftsforums in der Schweiz bei.
17.01.17

Eurofighter im Einsatz

Eurofighter des Bundesheeres sichern derzeit anlässlich des Weltwirtschaftsforums 2017 in Davos wieder den Luftraum sichern. Das Weltwirtschaftsforum findet vom 17. bis 20. Januar in …


Artikel lesen
Verleihung des Goldenen Verdienstzeichen Brigadier Walter Gitschthaler an Vizeleutnant Brunner Franz.
12.01.17

Auszeichnung für Kärntner Vizeleutnant

Vizeleutnant Franz Brunner, Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation beim Militärkommando Kärnten, wurde mit dem „Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich“ ausgezeichnet. Der Kärntner Militärkommandant, Brigadier Walter …


Artikel lesen
Laut Kosmochemiker und 
Direktor des Naturhistorischen Museums Wien, Christian Köberl, enthalten die Meteoritenfragmente vonTscheljabinsk hohe Radioaktivität. 
Verantwortlich dafür sei 
eine irdische Strahlungsquelle: Sowjetische 
Nuklearun- und abfälle.
09.01.17

Globale Bedrohung

Asteroiden haben das Potenzial, Städte, Kontinente und sogar die ganze Menschheit zu vernichten. Mittlerweile gibt es aber auch Mittel und Wege, um …


Artikel lesen
In Afritz half das Heer 2016 bei Aufräumarbeiten nach heftigen Gewittern.
08.01.17

Starke Bilanz

Das Bundesheer leistete im vergangenen Jahr rund 53.000 Stunden Katastrophenhilfe. Behörden und zivile Einsatzorganisationen forderten das Heer 19 Mal zur Bewältigung von …


Artikel lesen