07.01.16

40.000 neue Blauhelme

Nach UN-Angaben sind derzeit weltweit rund 125.000 Blauhelm­soldaten, Polizisten und ziviles Personal aus mehr als 120 Ländern bei UN-Missionen im Einsatz. In Zukunft sollen es aber deutlich mehr werden, rund um die Vollversammlung der Vereinten Nationen Ende des vergangenen Jahres in New York wurde die Entsendung von weiteren 40.000 Blauhelm-Soldaten angekündigt. „Wir wissen, dass Friedenseinsätze nicht die Lösung ­jeden Problems sind“, so US-Präsident Barack Obama. „Aber sie ­bleiben eines der weltweit wichtigsten Instrumente im Umgang mit bewaffneten Konflikten.“ Die USA wollen jedenfalls die Zahl ihrer Blauhelmsoldaten verdoppeln, mehr als 50 Staaten sollen die 40.000 zusätzlichen Soldaten stellen. „Die Last ist derzeit noch auf zu wenige Länder verteilt“, so Obama. In Zukunft würden damit rund 160 US- Soldaten weltweit im UN-Einsatz stehen. Zum Vergleich: Der größte Truppensteller ist derzeit Bangladesch mit 9.400 Soldaten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close