16.03.16

Ehrenpreis „Pro Deensione 2016“ vergeben

Am 15. März wurde an den Abgeordneten zum Nationalrat Otto Pendl der Ehrenpreis „Pro Defensione 2016“ des Militärkommandos Wien in der Maria-Theresien-Kaserne überreicht. Zusätzlich wurde Stabswachtmeister Christian Krenn mit dem Ehrenpreis „Pro Defensione Junior“ ausgezeichnet.

Zu Gast bei der Veranstaltung waren Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil, Landeshauptmann-Stellvertreterin von Niederösterreich Karin Renner, Milizbeauftragter Brigadier Erwin Hameseder und Militärkommandant von Wien Brigadier Kurt Wagner.
Bundesheer/HARALD G.M.MINICH
Der Ehrenpreis des Militärkommandos Wien wird seit 1987 jährlich an Personen des öffentlichen Lebens verliehen, die besonderen Einsatz für das Heer in Wien gezeigt haben.

Nationalratsabgeordneter Otto Pendl setzte sich stets für die Verbesserung der finanziellen Strukturen des Österreichischen Bundesheeres ein. Zusätzlich engagiert er sich als Sicherheitssprecher der SPÖ und als Vorsitzender der parlamentarischen Bundesheerkommission aktiv für das Bundesheer. Stabswachtmeister Christian Krenn vom Gardebataillon erhielt den Ehrenpreis aufgrund seiner besonderen Leistungen um die Miliz.

Zu den bisher ausgezeichneten Persönlichkeiten zählen unter anderem die Bürgermeister Dr. Helmut Zilk und Dr. Michael Häupl, die Bezirksvorsteher Alfred Barton, Dr. Richard Schmitz, DI Heinz Gerstbach, Karl Homole, Ing. Heinz Lehner und die Künstler Professor Josef Lehner, Professor Gerhard Tötschinger und Kammerschauspieler Professor Fritz Muliar.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close