12.11.16

Neues Saudi-Boot gesichtet!

Im September entdeckte Militär Aktuell-Autor Georg Mader während eines Segeltörns zwischen Peenemünde und Rügen ein schnelles graues Marinepatrouillenschiff mit arabischen Aufschriften. Wie sich nach kurzer Recherche herausstellte, wurde er Zeuge einer Testfahrt des ersten von insgesamt 48 Küstenwachschutzbooten TNC-35 , die in der Peene-Werft in Wolgast für die Grenzwacht Saudi-Arabiens gebaut werden. Der von der renommierten Lürssen-Werft gewonnene Auftrag umfasst inklusive der Küstenwachschutzboote mehr als 100 verschiedene Schiffe, die in je einer Werft in Frankreich und Deutschland gefertigt werden sollen. Dazu hat Lürssen 2013 die in Mecklenburg-Vorpommern liegende Peene-Werft aus der Konkursmasse des Vorbesitzers P+S gekauft. Nach langen Kontroversen um Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien speziell innerhalb der SPD hatte der deutsche Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel den Auftrag erst Anfang Juli bestätigt.

Text & Bild: Georg Mader

Georg Mader

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close