28.12.16

Angelobung in Ottakring

Mehr als 300 Soldaten der Garde, der Heerestruppenschule und des Panzerstabsbataillons 3 sprachen am 22. Dezember am Antretepaltz des Kommandogebäudes Feldmarschall Radetzky, dem Sitz des Militärkommandos Wien, ihr Treuegelöbnis.

Der Wiener Militärkommandant, Brigadier Kurt Wagner, freute sich gemeinsam mit der stellvertretenden Bezirksvorsteherin des 16. Wiener Gemeindebezirkes, Eva Weißmann, den Landeshauptmann und Bürgermeister von Wien, Michael Häupl, in seinem Heimatbezirk begrüßen zu können.

Brigadier Wagner dankte den Soldaten, dass sie sich auch in bewegten Zeiten für einen Dienst beim Bundesheer entschlossen haben. Zeiten, in denen die Krisen und Konflikte um Österreich an Quantität und Intensität zunehmen und konkrete Auswirkungen auch auf die Heimat haben. „Ihr Beitrag ist ein ganz entscheidender, weil die Erfüllung der vielfältigen Aufgaben des Bundesheeres nur mit Ihrer Hilfe möglich ist“, so Wagner an die Rekruten.

Bundesheer/HARALD G.M.MINICH

Foto: Bundesheer/HARALD G.M.MINICH

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close