25.06.17

Krieg gegen den Terror kostet Billionen

Der sogenannte Krieg gegen den Terror kommt die US-Steuerzahler teuer zu stehen: Laut einer Studie der Brown University vom vergangenen September summieren sich die Ausgaben mit dem laufenden Jahr – dabei werden auch die erwarteten Aufwendungen für Veteranen eingerechnet – auf 4,79 Billionen Dollar, knapp 4,3 Billionen Euro. Noch aktuellere Untersuchungen berücksichtigen zukünftige Ausgaben etwa zur Tilgung der für Militärausgaben aufgenommenen Kredite und der dafür fälligen Zinsen – und kommen so sogar auf einen Betrag von 6 Billionen Dollar (5,3 Billionen Euro). Zum Vergleich: Diese Summe entspricht dem 13-fachen Bruttoinlandsprodukt Österreichs.

Bild: Getty Images

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close