02.12.17

Zahl der Terroropfer sinkt!

Entgegen der medialen Wahrnehmung ist die Zahl der weltweiten Terroropfer im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in Folge gesunken. Laut dem Globalen Terrorismus-Index des Institute for Economics and Peace (IEP) kamen 2016 bei terroristischen Anschlägen 25.673 Menschen ums Leben. Das waren 13 Prozent weniger als im Jahr zuvor und 22 Prozent weniger als noch 2014. Die mit Abstand meisten Todesopfer gab es mit 9.765 im Irak, den durch den Terrorismus angerichteten wirtschaftlichen Schaden beziffern die Experten mit rund 80 Milliarden Euro.

Bild: Getty Images