25.07.18

Anti-Terror-Einsatz

Bundesheer/Daniel TrippoltMitte April trainierten Spezialeinsatzkräfte aus sechs Ländern im Rahmen eines CJSOCT-Workshops („Combined Joint Special Operations Counter Terrorism“) die Zusammenarbeit im urbanen Umfeld. Bei den Übungen in Wien, in Niederösterreich und im Burgenland standen „vorstellbare Szenarien und welche, die schon in ähnlicher Form in der Realität passiert sind“ im Mittelpunkt, so Oberst Horst Hofer, der Kommandant des Jagdkommandos. Erstmalig hatten die Spezialeinsatzkräfte dabei auch die Möglichkeit, in einem Einkaufszentrum zu trainieren. Auch das koordinierte Vorgehen in einem Zug stand auf dem Übungsplan.

 

Bild: Bundesheer/Daniel Trippolt

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close