05.09.18

Neue Tankanlage in der Schwarzenberg-Kaserne eröffnet

In der Salzburger Schwarzenberg-Kaserne wurde eine neue Tankanlage in Betrieb genommen.

„Diese neue Tankanlage befindet sich sowohl elektronisch als auch technisch auf dem neuesten Stand und es wurde bei der Planung und beim Bau ebenso besonders Wert auf den Umweltschutz gelegt“, erklärte der Leiter des Militärischen Service Zentrums Salzburg, Günther Leitenecker.

Die Zapfsäulen sind auf dem neuesten Stand der Technik.

Die Zapfsäulen sind auf dem neuesten Stand der Technik.

„Durch ein Aggregat für den Notstrombetrieb kann die Einsatzbereitschaft jederzeit gewährleistet werden. Die Betankung von Heeresfahrzeugen ist somit an 365 Tagen im Jahr, 7 Tage die Woche rund um die Uhr möglich“, beschreibt der Militärkommandant von Salzburg, Brigadier Anton Waldner, das Leistungsvermögen der Tankanlage.

Somit stehen in der Schwarzenberg-Kaserne, der größten Bundesheer-Kaserne Österreichs, nun insgesamt zwei Tankstellen und ein Großtanklager für Heeresfahrzeuge zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close