27.11.18

Major Markus Matschl übernimmt das „Rainer“-Bataillon

„Herr Major, ich danke dir für deine Freiwilligkeit und wünsche dir viel Soldatenglück!“ Vor dem angetretenen Stab des Jägerbataillons Salzburg „Erzherzog Rainer“ und im Beisein von Generalmajor Robert Prader, dem stellvertretenden Kommandanten der Landstreitkräfte, beauftragte der Salzburger Militärkommandant, Brigadier Anton Waldner, Major Markus Matschl Mitte November bis auf Weiteres mit der Führung des Jägerbataillons Salzburg.

Major Matschl, Brigadier Waldner, Generalmajor Prader und Oberst Haselwanter, Kommandant des Jägerbataillons 8 (v. l.).

Major Matschl, Brigadier Waldner, Generalmajor Prader und Oberst Haselwanter, Kommandant des Jägerbataillons 8 (v. l.).

Major Matschl folgt dem langjährigen Kommandanten Hauptmann Gernot Schreyer, der Ende Oktober nach schwerer Krankheit verstorben ist. Mjr Matschl ist 47 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Im Zivilberuf ist er bei der Salzburg AG für die Erzeugung erneuerbarer Energie verantwortlich.

Major Matschl rückte 1990 in der Rainerkaserne in Glasenbach ein und wurde zum Panzerjäger ausgebildet. Er diente in weiterer Folge als stellvertretender Kompaniekommandant im Kommandobataillon der Landstreitkräfte, bevor er 2006 zum neu aufgestellten Jägerbataillon Salzburg beordert wurde – zuerst als S2, dann als Leiter Stabsarbeit und stellvertretender Kommandant. „Es ist mir eine Ehre, das Kommando übernehmen zu dürfen. Ich werde alles unternehmen, um den Geist der ‚Rainer‘ zu erhalten.“

Das Jägerbataillon Salzburg „Erzherzog Rainer“ ist eines von zehn Milizbataillon des Österreichischen Bundesheeres. Mobverantwortlicher Verband ist das Jägerbataillon 8.

Text: Jägerbataillon Salzburg, Bild: Jägerbataillon Salzburg/Vzlt Trattner

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close