26.02.19

Der Iran hat es auf US-Drohnen abgesehen

Nachdem es einer iranischen Spezialeinheit zur elektronischen Kriegsführung laut Angaben Teherans bereits im Dezember 2011 gelang, eine US-Drohne zu übernehmen und zur Landung zu zwingen, will der Iran nun Ähnliches erneut geschafft haben. General Amir Ali Hajizadeh von den Revolutionsgarden gab vor wenigen Tagen zu Protokoll, dass Teheran die Informationen und das Bildmaterial von sieben bis acht Drohnen auslesen konnte. Zum Beweis wurden einige der von den Drohnen aufgenommen Videos veröffentlicht. Darauf ist auch zu sehen, wie eines der unbemannten Flugobjekte durch eine Funktions- störung in der Wüste abstürzt (siehe Bild). Die Drohne wurde daraufhin von US-Jets zerstört.

Text: Redaktion, Bild: Screenshot

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close