08.04.19

Großzügige Spende für Kameraden

Die Unteroffiziersgesellschaft Salzburg hat insgesamt 1.800 Euro für die „Aktion Kameradschaftshilfe“ gespendet. Es ist dies der Reinerlös aus dem Unteroffiziersball in der Schwarzenberg-Kaserne.

Mit großer Freude wurden die beiden Schecks übernommen.

Mit großer Freude wurden die beiden Schecks übernommen.

Der Scheck wurde vom Präsidenten der Unteroffiziersgesellschaft, Vizeleutnant Vitus Thaler, an den Salzburger Militärkommandanten Brigadier Anton Waldner sowie den geschäftsführenden Obmann der Aktion Kameradschaftshilfe, Helmut Oberascher, übergeben. Helmut Oberascher und der Militärkommandant freuten sich über den Scheck und darüber, dass die Salzburger Sparkasse den Reinerlös auch heuer wieder um 400 Euro erhöhte. Der Leiter der Sparkasse Wals, Manfred Vitzthum, kam persönlich vorbei, um den Scheck zu übergeben.

Die „Aktion Kameradschaftshilfe“ unterstützt unschuldig in Not geratene Soldaten rasch und unbürokratisch. Gerade nach plötzlichen Schicksalsschlägen wird hier oftmals wertvolle Hilfe geleistet.

Text: Militärkommando Salzburg, Bild: Bundesheer/Helmut Steger

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close