14.05.19

Kammermusikabend an der Landesverteidigungsakademie

Am 14. Mai fand der bereits zur Tradition gewordene Kammermusikabend an der Landesverteidigungsakademie in Wien statt. Der Kommandant der Akademie, Generalleutnant Erich Csitkovits, durfte dazu viele kulturbegeisterte Gäste in der „Sala Terrena“ begrüßen.

Bundesheer/Christoph ZwierschitzKlaviermusik und Klänge von Streichinstrumenten  hallten am Abend durch die Korridore der Akademie. Das Klavierquartett Wien und Manfred Hecking, Kontrabass, begeisterten mit ihrer Kammermusik das Publikum. Die Musiker rund um Yoko Fog Urata am Klavier, Remy Ballot (Violine), Jörgen Fog (Violoncello), Robert Bauerstatter (Viola) sowie Manfred Hecking (Kontrabass) luden zu einer musikalischen Reise mit Werken von Franz Schubert und Johannes Brahms.

Die alljährlich stattfindende Veranstaltung ist eine Kooperation der Landesverteidigungsakademie mit dem Kulturverein Neubau und dient der Pflege des guten nachbarschaftlichen Verhältnisses der Kaserne mit der umliegenden Bevölkerung.

Text: Landesverteidigungsakademie, Bild: Bundesheer/Christoph Zwierschitz

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close