11.08.19

Tausende Besucher stürmten Kaserne Straß

Tausende Besucher folgten am Samstag der Einladung der Soldaten des Jägerbataillons 17 und verbrachten einen gemütlichen und informativen Tag beim diesjährigen Tag der offenen Tür im Areal der Straßer Erzherzog Johann-Kaserne.

Bundesheer/Robert GießaufVon 10.00 bis 17.00 Uhr hatte die Bevölkerung die Möglichkeit, sich von der Leistungsfähigkeit des Österreichischen Bundesheeres zu überzeugen. Panzer und Gefechtsfahrzeuge, eine Trommlergruppe der Militärmusik Steiermark, Elemente der Militärpolizei, Artillerie aus Feldbach, eine Waffen- und Geräteschau zum Anfassen sowie dynamische Vorführungen wurden den Gästen beeindruckend präsentiert. Eine Geländefahrt mit dem Radpanzer Pandur oder die waghalsigen Manöver der Modellflugzeuge waren für viele ein Highlight.

Bundesheer/Robert GießaufDie militärischen Partnerverbände der Straßer Soldaten aus Marienberg in Deutschland und aus dem nahe gelegenen Marburg waren natürlich auch mit Mannschaft und Gerät anwesend. Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste in der Gusto-Meile und im gemütlichen Buschenschank. Erholung hat das schattige Kaffeehaus geboten. Und auch für die kleinsten Besucher gab es wieder ein abwechslungsreiches Programm im Kindererlebnispark. Eine Fahrt mit dem Karusell und das Erzwingen der Kletterwand sorgten für strahlende Kinderaugen. 

 

Text: Jägerbataillon 17, Fotos: Bundesheer/Robert Gießauf 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close