25.09.19

Bundesheer-Sportler holt Weltrekord

Bundesheer-Leistungssportler Zugsführer Bernhard Pickl hat bei den Europameisterschaften seinen Titel im 300-m-Bewerb mit dem Standardgewehr erfolgreich verteidigt.

GEPA pictures/ Christian WalgramDen neuerlichen Gold-Gewinn nach 2017 schaffte der 28-jährige Heeressportler in Tolmezzo (Italien) mit Weltrekord. Mit 591 Ringen im Dreistellungsmatch übertraf er die bisherige Bestmarke um zwei Ringe.

„Ich habe bereits in der gestrigen Elimination immer besser hineingefunden und konnte dieses Gefühl im heutigen Bewerb von Anfang an mitnehmen. Nach der langen und harten Zeit mit vielen schlechten Ergebnissen ist dieser Erfolg einfach unglaublich und die Freude riesig“, so Pickl.

 

Text: Bundesheer, Bild: GEPA pictures/ Christian Walgram

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close