28.11.19

Neuer stellvertretender Militärkommandant für Kärnten

Seit Anfang November ist Oberst Stefan Lekas neuer Leiter der Stabsarbeit und stellvertretender Militärkommandant von Kärnten. Er übernimmt die Agenden von Oberst Erhard Eder, der mit Ende Oktober 2019 seinen Ruhestand angetreten hat.

Antrittsbesuch des neuen stellvertretenden Militärkommandanten, Oberst Stefan Lekas, bei LH Peter Kaiser. Am Bild (v.l.n.r.): Brigadier Walter Gitschthaler (Militärkommandant), LH Peter Kaiser und Oberst Stefan Lekas (Stv. Militärkommandant).

V.l.n.r.: Brigadier Walter Gitschthaler (Militärkommandant), LH Peter Kaiser und Oberst Stefan Lekas (Stv. Militärkommandant).

Diese Woche absolvierte er nun, gemeinsam mit Militärkommandant Brigadier Walter Gitschthaler, seinen Antrittsbesuch bei Landeshauptmann Peter Kaiser. „Lekas zeichnet sich durch seine hohe Fach- und Führungskompetenz aus. Er führt durch persönliches Vorbild und legt großen Wert auf Teamarbeit“, lobten Kaiser und Gitschthaler den 49-jährigen Offizier.

Lekas wurde 1970 in Graz geboren. 1988 ist er in Graz als „Einjährig Freiwilliger“ eingerückt. Bevor er sich ganz für das Heer entschied, studierte er Sportwissenschaften und war Zeitsoldat. 1994 absolvierte er die Offiziersausbildung an der Theresianischen Militärakademie in Wr. Neustadt. Sein weiterer militärischer Werdegang umfasste Tätigkeiten in verschiedensten Funktionen als Kommandant und Lehroffizier, unter anderem auf der Heeresunteroffiziersakademie in Enns in Oberösterreich. Seit 1999 hatte er seine militärische Heimat bei der 7. Jägerbrigade in der Klagenfurter Windisch-Kaserne gefunden und war bis zuletzt als Abteilungsleiter für Einsätze, Einsatzvorbereitung und Ausbildung zuständig.

Auslandserfahrungen sammelte der 49-jährige Oberst unter anderem in Afghanistan, im Kosovo, in Bosnien, im Libanon und in Armenien. Neben unzähligen sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsätzen im Burgenland und war auch 1991 im Sicherungseinsatz an der Grenze zum damaligen Jugoslawien.

Oberst Stefan Lekas ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt mit seiner Familie in Krumpendorf am Wörthersee. Zu seinen Hobbies zählen der Orientierungslauf, das Skitourengehen und Kampfsport (Kung Fu) sowie Ballhockey (bis 2019 spielte er im Nationalteam).

 

Text: Militärkommando Kärnten, Bild: Büro LH Kaiser

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close