17.12.19

Airchiefs-Konferenz in Salzburg

Georg MaderErstmals hat Ende der vergangenen Woche eine der inzwischen populären „Airchiefs“- beziehungsweise „Airpower“-Konferenzen des weltweit tätigen Defence-Tagungsveranstalters Defence-IQ in Österreich stattgefunden. Nach tätkräftiger Vorbereitung durch Oberst Gerhard Köstner (Leiter der Ausbildungsabteilung der Luftstreitkräfte) wurde die zweitägige Veranstaltung nach einem Empfang im Flying Bulls Hangar-7 von 10. bis 12. Dezember in der Salzburger Schwarzenbergkaserne abgehalten.

Teils höchstrangige Luftwaffen- und Industrierepräsentanten aus zehn ost- beziehungsweise nordeuropäischen Ländern plus NATO-Stäben gaben dabei Einblicke in ihre Strukturen, sich verändernde Einsatz-und Ausbildungskonzepte sowie Material- und Personalplanungen. Besondere Aufmerksamkeit lenkten einige Vortragende aus osteuropäischen Luftwaffen und Schwedens auf das Verhalten Russlands und auf dessen zunehmenden Einsatz von elektronischen Kampfmitteln auch in Friedenszeiten sowie dessen teils recht unbekümmerter beziehungsweise rücksichtsloser Luftpräsenz. Bei einem EKF-EloKa-Panel herschte vor diesem Hintergrund Pessimismus, da Russland elektronische Kampfmittel viel breiter auf Brigadeebene auch offensiv einsetzt, während der Westen diesen Aspekt eher defensiv denkt.

Georg MaderDer ukrainische Airchief General Drozdov wiederspiegelte im Exklusivinterview zwar nach wie vor unbedingte NATO-Ambitionen, aber Ernüchterung über den vor ihnen liegenden Weg beispielsweise bei der „Westernisierung“ der Flugzeuge (IFF, Datalink etc.) oder der Flugstundenentwicklung. Zudem informierte er über die aktuellen Entwicklungen in der Ostukraine und die Einschätzung seines Stabes bezüglich der russischen Luftmittel-Entwicklung.

Industrievertreter brieften die Teilnehmer darüber hinaus über M-345 und M-346 Trainer/LCA, das interessante niederländische Vogel- und Drohnenerfassungsradar Elvira sowie das Embraer-Transportflugzeug C-390 (‚Hercules‘-Nachfogler). Präsent waren auch AMST, Diamond, Rhode & Schwarz, Palfinger, SCE System Engineering GmbH/Flight-Sims/Scharfetter sowie die WK-Österreich.

 

Text & Fotos: Georg Mader

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close