13.01.20

Waffenübergabe: Verantwortung für junge Straßer Soldaten

Übergabe des Sturmgewehr 77 durch den Einheitskommandanten.

Übergabe des Sturmgewehr 77 durch den Einheitskommandanten.

Montag, 13. Jänner 2020, 15 Uhr: Seit etwas mehr als 150 Stunden sind die 300 Grundwehrdiener des Einrückungstermines Jänner nun Soldaten. Nach zahlreichen Belehrungen, dem intensiven Kennenlernen der Bekleidungs- und Ausrüstungsgegenstände, fordernden Sporteinheiten und dem ersten Exerzieren am Kasernenhof empfingen die jungen Rekruten zu Wochenbeginn voller Ehrfurcht aber auch mit Stolz im feierlichen Rahmen ihr Sturmgewehr in der Erzherzog Johann-Kaserne. Dieser Augenblick und die damit verbundene Verantwortung wird sicher jeden Soldaten in Erinnerung bleiben.

 

Text: Jägerbataillon 17, Bild: Bundesheer/Gießauf

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close