Vor wenigen Tagen sprachen mehr als 100 Rekruten des Baupionierzuges des Militärkommandos Tirol und der Nachschubs- und Transportkompanie des Stabsbataillons 6 in der Standschützen-Kaserne das Treuegelöbnis auf die Republik Österreich.

Der Festakt fand, mit vergrößerten Abständen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit, im Beisein der Abgeordneten zum Nationalrat  Alexandra Tanda und des Tiroler Militärkommandanten, Brigadier Ingo Gstrein, statt.

„Das Bundesheer bietet der österreichischen Bevölkerung ,Schutz und Hilfe’. Als Soldat werden Sie nun durch eine militärische Ausbildung ,Gewissenhaft, Gemeinsam, Gerüstet’ sein, um militärische Einsätze professionell bewältigen zu können”,  betonte der Tiroler Militärkommandant in seiner Ansprache.

@Bundesheer/Eller„Die Wehrpflicht ist ein Grundpfeiler für eine funktionierende und effektive militärische Landesverteidigung. Damit unser Heer auch weiterhin den zukünftigen Bedrohungen gewachsen bleibt, wird in eine zeitgemäße Ausrüstung investiert werden. Sie, werte Gundwehrdiener, leisten einen wichtigen Beitrag im Dienste unseres Landes und zum Schutz der österreichischen Bevölkerung”, sagte Abgeordnete zum Nationalrat, Alexandra Tanda, in ihrer Rede.

„Ich gelobe …!” schallte es anschließend über den Kasernenhof. Nach diesem Höhepunkt beendete die Militärmusik Tirol, unter der Leitung von Oberst Professor Johannes Apfolterer, die Angelobung mit der Tiroler Landeshymne.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here