Am 26. Oktober präsentierte sich das Bundesheer traditionell am Nationalfeiertag im Rahmen der 27. Leistungs- und Informationsschau am Wiener Heldenplatz, Am Hof sowie beim Burgtheater. Die diesjährige Schau stand unter dem Motto „Mission Vorwärts”. Das Bundesheer konnte an diesem Tag seine Fähigkeiten der Bevölkerung präsentieren. Insgesamt besuchten am 25. Oktober (Tag der Schulen) und am 26. Oktober rund 720.000 Interessierte die Leistungsschau.

„In den vergangenen Jahren hat unser Heer Unglaubliches geleistet. Denken wir nur an die unzähligen Naturkatastrophen oder die Corona-Pandemie, bei der unser Heer alles getan und gegeben hat, um zu helfen. Das war wichtig, wichtig für Österreich und somit für uns alle. Doch nun müssen wir uns wieder unseren Kernaufgaben widmen. Die Hauptaufgabe ist es, unser Land mit der Waffe zu verteidigen – als Soldatinnen und Soldaten”, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

@Bundesheer/Trippolt
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner beim Nationalfeiertag am Wiener Heldenplatz: „Wir müssen uns nun verstärkt unserer Kernaufgabe der militärischen Landesverteidigung widmen.“

Der Nationalfeiertag begann mit den traditionellen Kranzniederlegungen am Heldenplatz durch den Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen und der Bundesregierung. Das Bundesheer präsentierte sich im Rahmen von sieben Themenbereichen wie „Schutz der Bevölkerung”, „Katastrophenhilfe”, „Luftraumüberwachung”, „Landesverteidigung”, „Auslandseinsätze”, „Karrieremöglichkeiten” sowie „Karriere bei der Miliz”. Vor Ort konnten unter anderem Geräte wie ein Black Hawk, eine Alouette III, ein Kampfpanzer Leopard 2A4, ein Schützenpanzer Ulan aber auch ein Dekontaminationssystem Mammut bestaunt werden.

Weitere Highlights waren die Verleihung des Miliz Awards an die Österreichische Wirtschaftskammer durch Verteidigungsministerin Klaudia Tanner sowie dem Milizbeauftragen, Generalmajor Erwin Hameseder, für herausragende Leistungen um die Miliz. Der Preis wurde durch den Generalsekretär der Wirtschaftskammer, Karlheinz Kopf, übernommen. Zusätzlich wurden zehn Mitflüge mit einem Mehrzweckhubschrauber S-70 Black Hawk verlost. Die Gewinner dieser Mitflüge flogen vom Heldenplatz über Wien zum Fliegerhorst Brumowski in Langenlebarn, Niederösterreich. Mehr als 1.000 Soldaten, davon zwei Soldatinnen, sprachen am Wiener Heldenplatz ihr Treuegelöbnis. Verteidigungsministerin Tanner beglückwünschte die jungen Soldatinnen und Soldaten und wünschte eine interessante Dienstzeit beim Österreichischen Bundesheer sowie viel Soldatenglück.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here