Das Wiener Neustädter Unternehmen Airborne Technologies (ABT) startet mit guten Neuigkeiten ins neue Jahr: ABT konnte jüngst Verträge zur Sensor/Operator-Aufrüstung von aktuellen Hubschraubern zweier wichtiger asiatischer Bundespolizeikräfte an Land ziehen.

@Georg Mader
Wolfgang Grumeth hat das Unternehmen im Jahr 2008 gegründet und ist heute CEO.

Die Maschinen der Royal Thai Police und der Indonesia Nasional Polisi werden mit dem neuesten Airborne LINX-Missionsmanagementsystem modernisiert. Im Detail wird ABT vier Bell-429 der Royal Thai Police mit Wescam MX-10-ElOp-Gimbal und voll integrierten Bedienerarbeitsplätzen ausstatten. Weiters wird ABT einen Bell-412 der indonesischen Bundespolizei mit einer SAFRAN Euroflir-410-Wärmebildkamera, einem ABT-Bediener-Arbeitsplatz, der Churchill Moving-Map hinterlegt mit integrierter erweiterter Realität und einem BLOS-SAT-Downlink (jenseits direkter Sichtreichweiten) von Scotty Satcom einsetzen.

Wolfgang Grumeth, CEO von Airborne-Technologies: „In unserem Unternehmen kann nicht von Stillstand gesprochen werden, besonders in diesen Zeiten freuen wir uns über volle Auftragsbücher. Ich möchte dazu insbesondere unseren lokalen Partnern Asian Aerospace Services und IDS PT Indonesia Defense Services für die perfekte Zusammenarbeit im Vorfeld danken!”

 Hier geht es zu weiteren Meldungen rund um Airborne Technologies.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here