Aufgrund von Covid-bedingten Personalausfällen in der Logistik des Lebensmittelkonzerns Spar, hat dieser am 25. August um Unterstützung durch das Österreichische Bundesheer angesucht. Bereits seit Mittwoch helfen 40 Logistikfachleute des Bundesheeres im Spar-Zentrallager in Wörgl, um die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung sicherzustellen.

@Bundesheer/Appeltauer
ABC-Fachpersonal (li) weist Kadersoldaten über Covid-Schutzmaßnahmen ein.

„Wenn unser Bundesheer angefordert wird, unterstützt es dort, wo schnell Hilfe benötigt wird. Ich bin sehr stolz auf unsere Soldatinnen und Soldaten sowie Zivilbediensteten, die heuer schon mehrmals beweisen konnten, wie rasch und kompetent sie wichtige Infrastruktur für unsere Bevölkerung am Laufen halten können”, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

Die 40 Soldatinnen und Soldaten sowie Zivilbediensteten werden den Lebensmittelgroßhändler Spar im Zentrallager Wörgl voraussichtlich bis 8. September unterstützen. Sie kommen aus den Heereslogistikzentren Salzburg, St. Johann in Tirol, Wels und Graz und helfen bei der Lebensmittelversorgung von Spar-Filialen in Tirol und Salzburg. Die Hilfe des Bundesheeres erfolgt als Unterstützungsleistung.

@Bundesheer/Appeltauer
Bedienstete des Heereslogistikzentrum Wels bei der Warensortierung im Kühllager.

Um eine Gefährdung der eingesetzten Kräfte im größtmöglichen Ausmaß auszuschließen, desinfizierten noch vor Arbeitsbeginn ABC-Abwehrexperten die Arbeitsbereiche des Logistikzentrums. Dazu erstellten Fachleute des ABC-Abwehrzentrums in Korneuburg ein Hygienekonzept, dessen Umsetzung sie über den gesamten Zeitraum der Unterstützung fachlich begleiten. Sie werden durch ABC-Abwehrsoldaten aus Absam und Hörsching verstärkt.

Die Spar-Zentrale in Wörgl ist für das Bundesheer bekanntes Areal: Bereits im März haben dort Bedienstete des Heereslogistikzentrums St. Johann in Tirol und Leistungssportler wie Dominik Landertinger, Felix Leitner oder Lisa Hauser geholfen.

@Bundesheer/Appeltauer
Der Kommandant der ABC Abwehr bei der Befehlsausgabe vor dem Überprüfungsrundgang. Die Covid-Schutzmaßnahmen im Logistikzentrum Spar/Wörgl werden alle 30 Minuten bei einem Rundgang von ABC- Abwehrsoldaten überprüft.

Mit der Streitkräftebasis verfügt das Bundesheer über eine zentrale Logistikdrehscheibe. Die Streitkräftebasis ist das Kompetenzzentrum für Logistik, Technik, Sanität, Transport, Cyber-Defence und Sport im Österreichischen Bundesheer. Zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben stehen dem Kommando Streitkräftebasis 4.500 Soldatinnen und Soldaten sowie hochspezialisierte zivile Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zur Verfügung. Diese sind auf 22 Dienststellen an 65 Standorten auf ganz Österreich verteilt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here