Die Assistenzkompanie des Militärkommandos Burgenland wird dieser Tage demobilisiert und die Soldatinnen und Soldaten kehren in ihren Zivilberuf zurück. Am 20. Juli fand in der Montecuccoli Kaserne in Güssing die Verleihung der Einsatzmedaillen statt.

Die ausgezeichneten Soldaten leisteten einen wesentlichen Beitrag zur Durchhaltefähigkeit der Streitkräfte sowie zum Erhalt der Einsatzbereitschaft des Bundesheeres. Sie unterstützten in den letzten Monaten die zivilen Behörden und wirkten damit essentiell zur Aufgabenbewältigung in der Covid-19-Krise mit.

Der Kompaniekommandant Hauptmann Patrick Giller bedankte sich vor allem beim Jägerbataillon 19 für die Unterstützung und Zusammenarbeit sowie beim Militärkommando Burgenland für die ausgezeichnete Führung. Er hob insbesondere die Zusammenarbeit mit den zivilen Verantwortungsträgern der Bezirkshauptmannschaften Jennersdorf, Güssing und Oberwart hervor, welche auf Augenhöhe stattfand und von der Bezirkshauptfrau von Güssing, Nicole Wild, unterstrichen wurde. Die Soldatinnen und Soldaten sind nun wieder glücklich, bei Ihren Familien sein zu können beziehungsweise ihrem Zivilberuf nachgehen zu können. Die Milizsoldaten sind stolz, ein Teil der ersten Aufbietung von Milizsoldaten in der 2. Republik gewesen zu sein und nehmen diese Erfahrungen mit in ihr ziviles Umfeld.

@Militärkommando Burgenland
Der burgenländische Militärkommandant, Brigadier Gernot Gasser, dankte den Soldatinnen und Soldaten für ihren Einsatz.

Oberst Thomas Erkinger, Kommandant des Jägerbataillon 19 freut sich wieder über die Rückkehr der Milizsoldaten und bedankte sich für deren Einsatz in den vergangenen Monaten. Die Einsatzmedaille als äußeres Zeichen der Leistungen, in dieser anspruchsvollen Zeit, soll die Soldatinnen und Soldaten an diesen Einsatz erinnern und wird zurecht mit Stolz getragen.

Der Militärkommandant Brigadier Gernot Gasser bedankte sich beim Jägerbataillon 19 für die ausgezeichnete Auftragserfüllung und dankte den Kameraden für den Einsatz. „Sie üben um für den Einsatz bereit zu sein und konnten das jetzt unter Beweis stellen”, richtete der Militärkommandant an die Soldaten und Soldatinnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here