Nach dem Sommerurlaub starteten die Teilnehmer der 22. Generalstabsausbildung in das dritte Semester. Nach der bereits absolvierten Ausbildung mit (militär-)strategischen und operativen Inhalten liegt der Fokus ab sofort auf der Truppenführung und der Ausbildung im Fachbereich Taktik.

Auf Basis von taktischen Grundlagen wird das Gefecht beziehungsweise der Einsatz großer und kleiner Verbände geplant. Dabei steht der Kampf der verbundenen Waffen – das Zusammenwirken der Waffengattungen -–wie unter anderem Infanterie, Panzer, Panzergrenadiere, Artillerie, Pioniere, Aufklärer, Luftunterstützung und IKT – im Zentrum.

Abzeichenverleihung der 22. Generalstabsausbildung

Den Höhepunkt der Ausbildung stellt eine gemeinsame Übung auf Korpsebene gemeinsam mit der Deutschen Bundeswehr in Hamburg dar. Die Taktikausbildung soll die Lehrgangsteilnehmer auf zukünftige Führungspositionen in der Truppe vorbereiten als auch jene Grundlagen aufzeigen, welche im Rahmen der Streitkräfteplanung und -bereitstellung zu berücksichtigen sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here