Steigende Temperaturen und schmelzende Eisflächen machen die Arktis zu einer neuen geostrategischen Schlüsselregion. Die Anrainerstaaten sind ebenso wie China an der Erschließung der in der Region vermuteten Rohstofflager interessiert, lange als unbefahrbar geltende Meerespassagen könnten der zivilen und militärischen Schifffahrt neue Optionen eröffnen und schon in wenigen Jahren zum wichtigen Wirtschaftsfaktor werden.

Wie sehr das Thema mittlerweile auf der Agenda viele Länder angekommen ist wurde 2019 bei einem Treffen des Arktischen Rates klar, als US-Außenminister Mike Pompeo vor allem gegenüber Russland und China einen rauen Ton anschlug: „Wir treten ein in ein neues Zeitalter des strategischen Engagements in der Arktis”, so Pompeo, „und das bringt neue Bedrohungen dieser Region, ihrer Besitztümer sowie unser aller Interessen dort.”

Falls es davor noch nicht klar war, wurde es nun deutlich: Der Wettlauf um die Arktis ist längst eröffnet und bringt viele neue Facetten mit sich. Die wichtigsten davon analysiert Sicherheitspolitik-Experte und Militär Aktuell-Autor Brigadier a. D. Walter Feichtinger in der fünften Folge von „Feichtinger konkret” (hier geht es zu allen Folgen).

Hier geht es zu den Militär Aktuell-Beiträgen von Sicherheitspolitik-Experte Brigadier a. D. Walter Feichtinger.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here