Das Heeresgeschichtliche Museum hat am Nationalfeiertag bei freiem Eintritt ab 10.00 Uhr geöffnet. Um 11.00 Uhr findet als Programmhighlight der „K. u. k. Kanonendonner” statt, eine Exerziervorführung der Reitenden Artilleriedivision Nr. 2 und um 12.30 Uhr startet eine Führung durch die Panzerhalle.

Apropos Panzerhalle: Diese hat am 26. Oktober von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Zusätzlich ist am Nationalfeiertag auch noch die Ausstellung „Schutz & Hilfe – Das Österreichische Bundesheer 1955 – 1991” zu sehen. Der letzte Tag einer Besichtigungsmöglichkeit dieser Ausstellung wird im heurigen Jahr der 28. Oktober sein.

Weitere Informationen unter www.hgm.at