Bereits zum dritten Mal hat John Patrick Platzer, Informationsoffizier und Milizsoldat im Militärkommando Kärnten (Interview in Militär Aktuell), Spenden für das SOS-Kinderdorf in Moosburg gesammelt. Nach Schlitten im Winter 2019 und Sommersportartikel heuer im Mai während des Corona-Lockdowns galt die nächste Charity-Aktion dem Schulstart 2020.

Unterstützung kam diesmal auch von der Restaurant-Kette „Burger Boutique”: Gemeinsam mit Geschäftsführer Baran Ümit kreierte Platzer den „Soldaten mit Herz-Burger”. Für jeden verkauften Burger ging ein Euro in den Spendentopf. Insgesamt wurden innerhalb von zwei Monaten an den Standorten Villach und Klagenfurt 1.280 Burger verkauft. So kamen die rund 2.000 Euro zusammen mit denen 26 hochwertige Schultaschen und Rucksäcke sowie kleine Extra-Geschenke wie Brettspiele, Puzzles und Jugend-Bücher gekauft und nun am 23. August in Klagenfurt an die jungen Bewohner des SOS-Kinderdorfes übergeben wurden. Bei der Spendenübergabe sorgte auch das Privat-Konzert der Pop-Sänger Nadja Inzko und Stefan Skreinig sowie die Einladung zum Abendessen mit Getränken zusätzlich für leuchtende Kinderaugen.

@Thomas Hude
Die Kinder mit der Betreuerin Marielle Brucker vom SOS-Kinderdorf Moosburg freuten sich über die Geschenke.

Überraschende Auszeichnung
Einmal jährlich verleiht die Österreichische Albert Schweitzer Gesellschaft den „Albert Schweitzer Lifetime Award für Humanität”. Dieses Jahr wurde Platzer für sein bisheriges Engagement ausgezeichnet. Der Award wurde ihm während der Spendenübergabe verliehen. „Miliz-Korporal John Patrick Platzer erhält den Lifetime Award für Humanität für sein Engagement, auch während Krisenzeiten Spenden für die zu sammeln, die es am nötigsten brauchen. Wenn ein Milz-Soldat sich die Uniform anzieht und hilft, nicht weil er es muss sondern weil er es freiwillig will, so hat jeder was davon. Die Kleinen vom SOS-Kinderdorf wie auch das Ansehen des Bundesheeres. Platzer hat sich mit seinen zahlreichen Aktionen den Award absolut verdient. Wir gratulieren zu dieser Auszeichnung”, so der Generalsekretär Jörg Steiner, der extra aus Wien für die Award-Verleihung angereist war.

@Thomas Hude
Generalsekretär Jörg Steiner übergab dem Miliz-Soldaten Platzer die Auszeichnung.

Der Initiator
John Patrick Platzer war sichtlich gerührt und bedankte sich: „Man sagt ja, Liebe geht durch den Magen. Bei unserer Aktion ist damit wohl die ,Nächstenliebe’ gemeint. Nicht nur meine Soldaten mit Herz haben gespendet, sondern auch die Gäste der Burger Boutique mit jedem bestellten ,Soldaten mit Herz-Burger’. Ich danke der ÖASG für diese Auszeichnung. Das bestätigt mich in meinem Tun und ich sehe es als Auftrag weiterzumachen. Ich bedanke mich auch bei allen, die diese schönen Geschenke für unsere Kinder möglich gemacht haben. Ich bin mir sicher, dass die neuen Schultaschen den Weg in den Schulstart etwas erleichtern werden.”

Korporal John Patrick Platzer ist Informationsoffizier des Militärkommandos Kärnten. Der 31-Jährige Klagenfurter arbeitet beim Privatradio Antenne Kärnten. Dort ist er als Sänger, Rapper (Der Antenne Wochenrapblick) und Redakteur unter anderem für Nachrichten, Verkehr und Wetter zuständig.

Lesen Sie hier unser Interview mit Korporal John Patrick Platzer vom 17. Juli 2020.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here