Aktuell führen verschiedene NATO-Partner das neuartige Thermalvorsatzgerät TigIR der Firma Andres Industries in ihre Streitkräfte ein. Auch die Wärmebildbrille TILO-6MA erfreut sich reger Nachfrage.

@Andres Industries
Seitenansicht eines Gewehres mit TigIR.

Das Besondere am TigIR (sprich Tiger) ist die sehr kurze Bauform, bei einer Reichweite von drei Kilometer. Damit ist es bis heute das einzige Vorsatzgerät, das auch auf den bauartbedingt kurzen Optikaufnahmen von Maschinengewehren Platz findet. Zudem ist es trotz der hohen Reichweite mit nur rund 500 Gramm Gewicht außerordentlich leicht. Der TigIR wird jedoch nicht nur als Vorsatzgerät von MG eingesetzt. Durch eine aufwendige Nachbearbeitung des Sensorbildes und die von Andres Industries entwickelte SPC (Subpixelkollimation) kann eine weit höhere Präzision als bei herkömmlichen Vorsatzgeräten erreicht werden.

Praktisch zeitgleich wird auch die TILO-6MA in einigen NATO-Armeen eingeführt. Mit nur sechs Zentimeter Länge ist sie bis heute die kleinste Wärmebildbrille der Welt mit einer Sensorauflösung von 640 Pixeln. Sie ist seewasserfest und wird daher bevorzugt von Marineeinheiten eingesetzt. Sie kann ebenfalls als Vorsatzgerät, beispielsweise vor Zielfernrohren wie dem ELCAN-Specter, eingesetzt werden. Mit Ihrem Gewicht von nur 152 Gramm ist sie damit aktuell das leichteste militärische Vorsatzgerät der Welt.

@Andres Industries
Ein Soldat zielt mithilfe des TigIR.

Durch die Einführung der Geräte bei NATO-Partnern erhielten nun beide Produkte auch ihre offizielle NATO Stock Number, kurz NSN genannt. Eine solche NSN, auch als die „Versorgungsnummer” bekannt, dient im Handel zwischen NATO-Mitgliedsstaaten zur korrekten Identifizierung von bestellter Ausrüstung – auch über Sprachbarrieren hinweg. Konkret lauten die Nummern 5855-12-416-6304 für den TigIR-6M und 5855-12-416-6303 für die TILO-6MA. Von Beiden Geräten existieren auch zivile Varianten, von denen zumindest der TigIR ebenfalls bei Longrangeschützen viel Zuspruch findet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here