Die Luftstreitkräfte des Bundesheeres führen im Rahmen der Ausbildung am Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr in Österreich Übungsflüge in niedrigen Höhen durch. In Ausnahmefällen kann dies bis zu 300 Meter über Grund geschehen.

Diese Flüge dienen der Schulung der Orientierungsfähigkeit in niedrigen Höhen und sind für einen sicheren Flugbetrieb unverzichtbar. Es werden dafür jeweils zwei Eurofighter eingesetzt, welche vom Boden aus hör- und sichtbar sein werden. Es kann zu erhöhter Geräuschentwicklung kommen, die Bevölkerung wird um Verständnis ersucht. Das mögliche Übungsgebiet umfasst die Ost- und Obersteiermark, das Südburgenland sowie Teile Nieder- und Oberösterreichs. Der genaue Übungsraum wird erst kurzfristig entsprechend der Wetterlage festgelegt.

1 KOMMENTAR

  1. Da wir unsere Tiere 365 Tage im Jahr im Freien halten möchte ich darauf hinweisen, sollte sich ein Tier im Zuge dieser nicht nachvollziehbaren Übung verletzen oder gar zu Tode kommen, werden Ersatzansprüche dafür geltend gemacht.(anm.wir leben zur Zeit in einer sehr sensiblen Welt in Bezug auf Tier u. Pflanzen darum sollte auch die Regierung und das Militär durchaus sorgsam mit unserer Umwelt umgehen. Weiterhin guten Flug und Gruß
    Otmar Lemmerer Biobauer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here