Not macht bekanntlich erfinderisch und das gilt auch und vor allem in Krisen- und Kriegszeiten. Daher darf es nicht verwunden, dass rund um die Schlachtfelder und Kasernen dieser Welt immer wieder auch gewagte Fahrzeugdesigns und -entwicklungen zu sehen waren und sind. Gepanzerte Fahrzeuge mit Schießscharten zählen dazu ebenso wie die britischen Bisons, die zum Schutz auf Beton setzten, um Metall zu sparen. Einen Eintrag im Kuriositätenkabinett haben sich auch die russischen „Bodeneffektfahrzeug” Ekronoplans (ein Flugungetüm mit zehn Triebwerken) gesichert.

Die aktuelle Kämpfe in der Ukraine machen bei dieser Praxis natürlich keine Ausnahme. Seit Beginn der russischen Invasion in der Ukraine am 24. Februar waren in den Einsätzen zahlreiche unterschiedliche Fahrzeug-Designs zu sehen, die von den 1950er-Jahren bis zur Neuzeit reichen. Darunter auch einige eher ungewöhnliche Bauten, Prototypen, seltene Serienfahrzeuge und auch einige „Feldumbauten”, die „The Tank Experience” im nachfolgenden Video zusammengefasst hat.

Hier geht es zu weiteren Videobeiträgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here